Freitag, 29. April 2016

Ein Nilpferd in der Badewanne II Saskia Hula [Rezension]

Das interaktive Kinderbuch "Ein Nilpferd in der Badewanne" bietet Erstlesern durch liebevolle Soundeffekte und animierter Bilder einen Start ins Lesen, der richtig Spaß macht!

Titel: Ein Nilpferd in der Badewanne
Autoren: Saskia Hula, Dominik Rupp
Format: Interaktives E-Book
Verlag: Ravensburger Verlag
Preis: 5,99 Euro 
Genre: Kinderbuch

Zusammenfassung:

Willi will nicht in die Schule gehen: Keiner möchte neben ihm sitzen! Doch dann taucht plötzlich ein Nilpferd in seiner Badewanne auf und kann es kaum erwarten in die Schule zu gehen. Hurra, endlich ein Sitznachbar! Alle Kinder sind begeistert. Denn das Nilpferd isst während des Unterrichts und streckt der strengen Lehrerin sogar die Zunge raus! Als das Nilpferd auf einmal verschwindet, findet Willi einen Freund, der genauso traurig ist wie er, dass das Nilpferd weg ist ...

Meinung:

Heute habe ich mal eine ganz andere Art von Rezension für euch. Ich habe nämlich eine App für Kinder getestet, die sich Tigerbooks nennt. Sie bietet den Kindern eine digitale Welt voller Bücher, Filme und bald auch Hörspiele.

Willi hat es schwer. Mit diesen vier Worten beginnt die Geschichte von Willi und seinen neuen Freund: einem lila Nilpferd. Willi geht es wie vielen anderen Kindern auch. Er kommt morgens nicht aus dem Bett und dann ist da noch seine strenge Lehrerin, Frau Klaps, die eine ganz andere Einstellung zur Schule hat, als er...

Keiner will neben Willi sitzen, deshalb hat er auch die Nase voll. Er würde am liebsten zu Hause bleiben. Bis plötzlich am dritten Schultag ein eigenartiges, lautes Geräusch aus dem Badezimmer zu hören ist. Was war das?

Willi ist ein unerfahrener schüchterner Junge. Das liegt daran, dass er oft einsam ist. Deshalb zaubert er sich ein Fantasie-Nilpferd herbei, das mit ihm zur Schule geht. Das Nilpferd ist das absolute Gegenteil von Willi. Es freut sich nämlich schon sehr auf die Schule und sein Auftritt bringt einige Überraschungen mit sich.

Um herauszufinden, wie die Geschichte mit dem Nilpferd und Willi weitergeht, solltest du sie am besten selbst nachlesen!

Der Leserabe begleitet das Kind von Anfang bis zum Ende durch die Geschichte. Zwischendurch macht der kleine Rabe aber immer mal wieder eine kurze unterhaltsame Verschnaufspause, damit das Lesen nicht anstrengend wird. Am Ende angekommen, können sich die Kinder als Experten unter Beweis stellen, indem sie kniffelige Leserätsel lösen.


Wenn ihr mehr interaktive E-Books lesen möchtet, dann schaut doch mal bei Tigerbooks vorbei.  

Meine Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen