Dienstag, 19. April 2016

Royal 3 - Ein Schloss aus Alabastar II Valentina Fast [Rezension]

Titel: Royal 3 - Ein Schloss aus Alabastar
Autorin: Valentina Fast
Format: E-Book
Verlag: Impress bei Carlsen
Preis: 3,99 Euro
Genre: Dystopie, Jugendbuch, Liebesroman

Zusammenfassung:

Nur zwölf Mädchen sind in der prunkvollen Fernsehshow zur Wahl der Prinzessin übrig geblieben und immer noch weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen von ihnen und was sie auch versucht, sie kann nichts dagegen tun. Erst als ihre Erinnerung an das zurückkehrt, was wirklich in der Nacht des Meteoritenschauer passiert ist, beginnen ihre Gefühle wieder zu schwanken...

Meinung:

Nach dem ich das erste und zweite Buch schnell verschlungen hatte, konnte ich mit dem dritten Band beginnen. Ich war sehr aufgeregt, weil ich mir wünschte endlich zu erfahren, wer der wirkliche Prinz ist. Als Leser kann man nur spekulieren und hoffen.
Doch noch immer bleibt alles unbekannt.

Eines weiß man jedoch, nämlich dass Tanya Hals über Kopf in Philipp verliebt ist. Und er auch in sie.
Aber aus irgendeinem Grund können sie nicht zusammen sein.
Warum? Das weiß ich auch nicht. Ständig versucht man herauszufinden, warum Philipp sich so derartig seltsam verhält, jedoch weiß man nicht was dahinter steckt. Einerseits liebt er Tanya und verbringt mit ihr die schönsten Tage im Palast, offenbart seine Liebe und küsst sie. Andererseits stößt er sie immer von sich und sucht die Kammer von Charlotte auf.
Wie gern würde ich diesen Philipp schlagen. Langsam nervt mich die Handlung, die durch dieses ständige hin und her zwischen den Protagonisten nicht voran kommt. 
Dann sind da noch die Angriffe auf die Kuppel, die durch die Handlungen der Protagonisten in den Hintergrund rücken. Es wird selten über dieses Thema gesprochen, so dass der Leser es auch irgendwann vergisst.
Ich bin dennoch am überlegen, was weiterhin passieren wird und warum Philipp sich anders verhält.

Trotz dieser negativen Aspekte im dritten Teil, werde ich den vierten Band lesen müssen, um herauszufinden, was passieren wird.

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen