Samstag, 24. September 2016

Harry Potter Lesenacht beim Carlsen Verlag [Harry Potter und das verwunschene Kind]

Hallo meine Lieben,
ich will euch gerne über meinen gestrigen Abend berichten. Es war ein sehr erfolgreicher Abend mit schönen Momenten. Das tolle an dieser ganzen Aktion waren die ganzen Harry Potter-Liebhaber, von denen man ununterbrochen umzingelt war.

Nun möchte ich euch gerne mehr über die Harry Potter Lesenacht erzählen, die gestern am 23.09.2016 um 21:30 Uhr beim Carlsen Verlag stattfand. Alles fing damit an, dass ich vor einigen Tagen/ Wochen einen Brief aus Hogwarts bekam.


In diesem Umschlag lagen zwei Eintrittskarten für die Lesenacht beim Carlsen Verlag. Ich freute mich schon sehr und brauchte es auch nicht vielen weitererzählen. Alle die davon in der Familie und im Freundeskreis erfuhren, wollten mitkommen und bettelten mich regelrecht an. Die Entscheidung war schwer und fiel letztendlich auf meine Schwester, die tief im Herzen ein großer Harry Potter-Nerd ist. 


Durch ein kleines Fenster konnte man schon einen kurzen Blick in die Lesenacht hineinwerfen. Die Nervosität stieg weiter an. In ein paar Stunden war es soweit. Bald konnten und durften wir den achten Teil tatsächlich in unseren Händen halten. 


Um die Zeit etwas zu überbrücken, hat sich der Carlsen Verlag eine nette Idee ausgedacht. Vorne am Eingang gab es für jede Person eine Hausordnung, in der wichtige Regeln und andere Dinge drin standen, wie zum Beispiel das WLAN-Passwort für die Nacht. So konnten alle mit dem Hashtag #Potternacht loslegen. Außerdem durften wir am Eingang noch einen weiteren Zettel ziehen. 



 Es waren kleine Zettel, mit den vier verschiedenen Häusern von Hogwarts. Ich zog Hufflepuff. 


Alle, die am Trimagischen Turnier mitmachen wollten, schrieben ihren Namen auf einen der vier Zettel und schmissen ihn in den Feuerkelch. Das war ein sehr spannender Moment für jeden. 


Nachdem vier Zettel aus dem Feuerkelch gezogen wurden, konnten die Gegner der jeweiligen Häuser gegeneinander antreten. Das ganze bestand aus drei Runden.
 In der ersten Runde mussten die Gegner Fragen zu Harry Potter beantworten.
 In der zweiten Runde ging es um Zaubersprüche. 
In der dritten und letzten Runde wurde "Quidditch" gespielt. 

Die Fragen und Spiele waren sehr abwechslungsreich und witzig. Der Rest der Gäste haben ihre Häuser angefeuert. 


Schließlich wurde noch aus dem siebten Harry Potter-Band vorgelesen.
Nach einer kleinen Videobotschaft von Barry Cunningham ging der Countdown endlich los.

10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0...


            Es war inzwischen 00:11 Uhr und endlich hielt ich auch mein Exemplar in den Händen. 
Ein gelungener Abend ging zu Ende und die ersten Leser haben sich auf den Boden und die freien Sofas gesetzt, um mit dem Lesen anzufangen.



 Dann kam noch das letzte Gruppenfoto. Alle hielten ihre Harry Potter-Ausgabe hoch!
Pure Gänsehaut. Ein glorreicher Moment.




 Meine Ausgabe hat schon Platz auf meinem Regal gefunden. Habt ihr eure Ausgabe auch schon?
Wer von euch war übrigens auch noch bei der Lesenacht dabei?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen